Alma Via Pflegegruppe

Alma Via Pflegegruppe

JOB
Relaunch der Alma Via Pflegegruppe, Berlin.

INFO
www.alma-via.de

AUFTRAGGEBER
Alma Via Pflegegruppe

LEISTUNGSSPEKTRUM
1)
Beratung
Crossmediales Kommunikationskonzept (2009 – 2015)

2) Kommunikationswerkzeuge & Kampagnen
Webseitenrealisation

3) Projektmanagement
Webseitenpflege (seit 2009)

4) Communityentwicklung
Social Media: Facebook.

 

DER AUFTRAGGEBER

Seit vielen Jahren bietet die Alma Via Pflegegruppe den Menschen in Pankow-Weissensee Pflege und Betreuung mit  einem besonderen Konzept und auf  sehr hohem Niveau an. Zu uns gehören zwei kleine Pflegeheime mit 40 und 70 Plätzen, eine Tagesstätte für jüngere Menschen sowie betreutes Wohnen mit häuslicher Pflege. Die Verantwortung für das Wohlbefinden Anderer zu übernehmen, ist eine vielschichtige und anspruchsvolle Aufgabe. Darum nehmen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Alma Via Pflegegruppe  in persönlichen Beratungsgesprächen viel Zeit, Interessierten die Räumlichkeiten, den Service sowie die Betreuung vorzustellen.

 

DIE HERAUSFORDERUNG
Die demokratische und föderale Struktur der Friedrich-Ebert-Stiftung ermöglicht den Auslandsbüros bei der Wahrnehmung ihrer Pflichten und der Ausgestaltung ihrer Arbeiten größtmögliche Flexibilität. So kann jedes Auslandsbüro passgenau auf die kulturspezifischen Bedürfnisse der Zielregion eingehen.
Die virtuelle Arbeit der Auslandsbüros ist in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Sie dient nicht nur der Darstellung ihrer jeweiligen Tätigkeiten udn Kontaktmöglichkeiten. Langsam beginnt auch in politisch herausforderndern Regionen ein Onlinediskurs auf den Plattformen der Stiftung. Klar im Vordergrund steht jedoch der Servicecharakter.

 

DIE TECHNISCHE UMSETZUNG
Die Pflegebranche ist vor allem in den zurückliegenden Monaten kommunikativ unter Druck geraten. Zunehmend klagen Angehörige und Interessierte eine erhöhte Transparenz bei der Darstellung der tatsächlich erfolgten Dienstleistung ein. Die Alma Via Pflegegruppe möchte mit einem neuen, transparenten Kommunikationsansatz eine realistische Klarheit über den Alltag in einer Pflegeeinrichtung schaffen und scheut dabei auch nicht vor der direkten Ansprache von Tabuthemen zurück.