16: Laura Eisenstecken

     

Name: Laura Eisenstecken
Firma:
  Der Bomber der Herzen
Alter:
 25
Lebt und arbeitet:
 in Berlin
Zuhause:
vom Herzen in Italien

Ich verändere hier die Welt: gar nicht. Ich versuche erst einmal eine gute Tante, Freundin, Schwester, Tochter und Hundemama zu sein, meiner Meinung nach ist dies Lebensziel genug. Wenn ich damit fertig bin, kommt der Rest. Man muss von innen nach außen arbeiten und nicht am Ende anfangen.
Mein Goldmotto:
 Ein ausgefüllter Terminkalender ist noch lange kein ausgefülltes Leben (Weiß nicht, wer es gesagt hat, stimmt aber!)
Meine nie versiegende Inspirationsquelle:
 Lilly, meine Hündin. Sie ist das lustigste Wesen auf der Welt und zeigt mir jeden Tag, wie dankbar man sein sollte für wenig, das man bekommt (Essen, Liebe, Schlaf).

Ihr erreicht mich hier:
E-mail:  
laura (at) der-bomber-der-herzen.de
Web:
www.der-bomber-der-herzen.de
Facebook:
 www.facebook.com/laura.eisenstecken

Laura Eisenstecken ist unser GOLDKIND DER WOCHE, weil:

Sie nicht nur die Gold+Werte tagtäglich vorlebt, sondern man in ihrer Nähe spürt, worauf es im Leben ankommt: Die kleinen Dinge. Und das nicht nur in Sachen Mode, was man(n oft) auf den ersten Blick vermuten mag, legt Sie in Bezug zu ihrer äußeren Erscheinung sehr viel Wert auf kleinste Details. Für Laura entsteht Lebensqualität durch das Eintauchen und Durchdringen von Oberflächlichem. Denn erst in der Qualitätstiefe findet sie ihre wahren Schätze: die Essenz von Menschen, Themen und Aufgaben. Klar: Das kostet reichlich Zeit, oft auch Nerven, sich bspw. Fragen der Buchhaltung zu stellen und Antworten zu finden. Doch der natural born Autodidaktin gibt das Gefühl, sich etwas selbst beigebracht zu haben, Auftrieb genug.
Das Selbstlernen fordert die ganze Frau. Wer weiß das besser als Laura. Und so organisiert sie ständig alles und jeden und überhaupt: sich selbst und ihr Leben. Kernkompetenz: die Entscheidungsfreude. Und mit ihr kommt bei echten Goldkindern wie Laura die Wertschätzungsfrage: Was will ich? Wer bin ich? Was mache ich?
Ihr Fazit: Qualität entscheidet. 100% Genialitätsgehalt ohne Wasser und Zuckerzusatz. Vor allem und gerade bei ihr im Job als Gesellschafterin einer Booking-Agentur. Ein Künstler ist ein Künstler ist ein Künstler – und will einen (Ansprech-)Partner, der ihn versorgt. Wenn Laura wollte, könnte sie dann ein Eisen stecken. Oder sich mit ihrem großem Herzen seiner annehmen. Einen Menschen zu verstehen, dafür reichen eben keine fünf Minuten reichen. Auch wenn Quickies ihren Reiz haben. Langfristige Beziehung entfalten da doch einen ganz anderen Duft und sind Vorboten der wahrhaft großen Bühne: Welcome to Paradise City.

Zwei Impulse:

1. Nichte und Neffe:
Meiner Meinung nach kommt irgendwann der Zeitpunkt, an dem man etwas weitergeben muss, etwas möglichst Wertvolles, Reflektiertes und Nachhaltiges. Man sollte deshalb nachdenken über das, was man ist, was man sein möchte und was man seinen Nächsten mit auf den Weg geben will. D.h. welchen Rat würde man geben, wenn Nichte und Neffe im Zusammenhang mit konkreten Herausforderungen, diesen anfragen.

2. clientsfromhell.net:
Bringt mich jeden Tag zum Lachen.

  

  • Selbstverständlich!




  • Goldene Zeiten Berlin ist …

    eine der führenden, inhabergeführten kommunikativen Organisationsentwicklungen. Unser interdisziplinäres und interkulturelles Team ist spezialisiert auf die Entwicklung von handlungsfähigen Stakeholdergemeinschaften hin zu lebendigen Gold+Organisationen über einen kommunikativ begleiteten 4-Phasen-Kreations-Prozess. Ziel ist die Nutzbarmachung von gelebter Aktionsgemeinschaft ehemals isolierte Stakeholder durch die Einübung von neuen Arbeitsumgebungen, Tools, Sprachen und Einstellungen zur qualitativen Organisationsweiterentwicklung.

    Als strategischer Analyse-, Anleitungs-, Begleitungs- und Realisationspartner begleiten wir vorrangig Unternehmen und Organisationen in Veränderungszeiten. Die Fokussierung auf die Gemeinschaft als schöpferisch-liebevollen Ausdruckraum des Menschen im Organisationskontext zeichnet unseren komplementären Entwicklungsansatz aus.

    Auf einen Blick (PDF) · Onlinepräsentation (Prezi)